Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Geschäftsbericht 2015 Teil 2 (Finanzteil)

30 Österreichische Post AG  GEschäftsbericht 2015 corporate governance Konzernabschluss service konzernlagebericht Geschäftsverlauf und ­ wirtschaftliche Lage Der Umsatz der Division Brief, Werbepost & Filialen von 1.501,7 Mio EUR stammt zu 53,8% aus dem Bereich Briefpost & Mail Solutions, zu 28,5% aus Werbepost und zu 9,4% aus Medien- post, also der Zustellung von Zeitungen und Magazinen. Zudem wurden 8,2% des Umsatzes mit Filialdienstleistungen erwirtschaftet. Der Divisionsumsatz ist in der Regel stark von Wahleffekten beein- flusst. Die mit Wahlen verbundenen positiven Umsatzeffekte lagen im Jahr 2015 leicht über dem Vorjahr. Während die Wahlen im Vorjahr überwiegend in der ersten Jahreshälfte lagen, wurden im aktuellen Geschäftsjahr auch im zweiten Halbjahr Zusatz­ umsätze durch Landtagswahlen in Wien und Oberösterreich erzielt. Im Bereich Briefpost & Mail Solutions lag der Umsatz im Jahr 2015 mit 808,4 Mio EUR um 2,3% über dem Niveau des Vorjahres. Der Basistrend der E-Substitution, also des Ersatzes des klassischen Briefs durch elektronische Kommunikationsformen, hält dabei weiter an. Als gegenläufige Effekte sind die Tarifanpassung per 1. März 2015 sowie Impulse durch internationale Sendungsabwick- lung mit Drittländern zu nennen. Der Bereich Werbepost verzeichnete in der Berichtsperiode einen Umsatzrückgang um 0,5% auf 428,7 Mio EUR. Dieser Rückgang ist vor allem auf den Verkauf zweier Briefgesellschaften in Ungarn und der Slowakei zurückzuführen. Generell ist dieses Geschäftsfeld vom konjunkturellen Umfeld und den Werbeaktivitäten der Kun- den beeinflusst und daher größeren Schwankungen unterworfen. Dabei zeigt sich auch eine differenzierte Entwicklung der einzelnen Kundenbranchen. Speziell die Werbeaktivitäten der großen Han- delsunternehmen mit unadressierten Sendungen entwickelten sich in der Berichtsperiode positiv. Der Bereich adressierter Werbesen- dungen verzeichnete hingegen Rückgänge, die auf den Entfall diverser Einmalaussendungen sowie die Reduktion der Werbe­ aktivitäten einzelner Kundengruppen wie etwa Versandhandels- kunden zurückzuführen sind. Der Umsatz mit Medienpost zeigte im Jahr 2015 einen Rückgang von 1,7% auf 140,8 Mio EUR. Dafür war die generell rückläufige Entwicklung der Tages-, Wochen- und Monatszeitungen verant- wortlich. Mio EUR 20131 2014 2015 Veränderung 2014/2015 % Mio EUR Umsatzerlöse mit Dritten (extern) 1.510,3 1.487,7 1.501,7 0,9% 14,0 Briefpost & Mail Solutions 793,1 790,5 808,4 2,3% 17,9 Werbepost 441,8 431,0 428,7 –0,5% –2,2 Medienpost 140,9 143,2 140,8 –1,7% –2,4 Filialdienstleistungen 134,4 123,0 123,8 0,6% 0,7 Umsatzerlöse mit anderen Segmenten (konzernintern) 75,1 79,4 84,1 6,0% 4,7 Umsatzerlöse gesamt 1.585,4 1.567,1 1.585,8 1,2% 18,7 1 Die Darstellung der Umsatzerlöse wurde angepasst, sodass segmentübergreifende Leistungsbeziehungen zwischen Tochtergesellschaften bzw. zwischen Tochtergesellschaften und der Österreichischen Post AG nicht mehr in den Umsatzerlösen mit Dritten (vormals Außenumsatz) gezeigt werden. Umsatzentwicklung Division Brief, Werbepost & Filialen briefUmsatz nach Produktgruppen Mio EUR 8,2% 9,4% 28,5% 53,8% Werbepost Filialdienstleistungen Briefpost & Mail Solutions Medienpost briefUmsatz nach Produktgruppen 2015 2011 764,2 445,7 137,7 153,1 1.500,7 2012 784,6 445,2 143,7 134,7 1.508,2 20131 2014 2015 793,1 790,5 808,4 441,8 431,0 428,7 140,9 143,2 140,8 134,4 123,0 123,8 1.510,3 1.487,7 1.501,7 Medienpost Briefpost & Mail Solutions Filialdienstleistungen Werbepost 1 Die Darstellung der Umsatzerlöse wurde angepasst, sodass segmentübergreifende Leistungsbeziehungen zwischen Tochtergesellschaften bzw. zwischen Tochterge- sellschaften und der Österreichischen Post AG nicht mehr in den Umsatzerlösen mit Dritten (vormals Außenumsatz) gezeigt werden. 20142015 Veränderung Umsatzerlöse mit Dritten (extern) 1.510,31.487,71.501,70,9% 14,0 Briefpost & Mail Solutions 793,1790,5808,42,3% 17,9 Werbepost 441,8431,0428,7 –0,5% –2,2 Medienpost 140,9143,2140,8 –1,7% –2,4 Filialdienstleistungen 134,4123,0123,80,6% 0,7 Umsatzerlöse mit anderen Segmenten (konzernintern) 75,179,484,16,0% 4,7 Umsatzerlöse gesamt 1.585,41.567,11.585,81,2% 18,7 20142015 793,1790,5808,4 441,8431,0428,7 140,9143,2140,8 134,4123,0123,8 1.510,31.487,71.501,7

Seitenübersicht