Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Geschäftsbericht 2015 Teil 2 (Finanzteil)

72 Österreichische Post AG  GEschäftsbericht 2015 corporate governance konzernlagebericht service Konzernabschluss KONZERNANHANG Die der Währungsumrechnung zugrundegelegten Wechselkurse haben sich im Verhältnis zum Euro wie folgt verändert: 1 EUR Devisenreferenzkurs am Bilanzstichtag Jahresdurchschnittskurs 31.12.2014 31.12.2015 2014 2015 Bosnische konvertible Mark 1,9558 1,9558 1,9558 1,9558 Bulgarischer Lew 1,9558 1,9558 1,9558 1,9558 Kroatische Kuna 7,6580 7,6380 7,6344 7,6137 Polnischer Zloty 4,2732 4,2639 4,1843 4,1841 Rumänischer Leu 4,4828 4,5240 4,4437 4,4454 Serbischer Dinar 120,9583 121,6261 117,3882 120,7599 Türkische Lira 2,8320 3,1765 2,9065 3,0255 Ungarischer Forint 315,5400 315,9800 308,7061 309,9956 6 Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Den Jahresabschlüssen der in den Konzernabschluss einbezogenen Tochterunternehmen liegen einheitliche Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden zugrunde. Die Aufstellung des Konzernabschlusses erfolgt nach dem Grundsatz historischer Anschaffungs- und Herstellungskosten, mit der Ausnahme einzelner Posten, die mit ihrem beizulegenden Zeitwert auszuweisen sind. Der Bilanzstichtag aller Tochterunternehmen ist der 31. Dezember 2015. 6.1 Ertragsrealisierung Die Erfassung von Umsatzerlösen erfolgt dann, wenn die Leistung erbracht wurde, die maßgeblichen Chancen und Risiken auf den Käufer übergegangen sind, die Höhe der Erträge zuverlässig ermittelbar ist und der wirtschaftliche Nutzen dem Konzern wahrscheinlich zufließen wird. Für am Bilanzstichtag noch nicht ausgelieferte Aufträge werden entsprechende Umsatzabgrenzungen vorgenommen. Wertzeichen und Freistempelerlöse, für die von der Österreichischen Post AG noch keine Gegenleistungen erbracht wurden, werden ebenfalls abgegrenzt. Umsatzerlöse werden um allfällige Erlösschmäle- rungen gekürzt und ohne Umsatzsteuer sowie nach Eliminierung konzerninterner Transaktionen ausgewiesen. 6.2 Ertragsteuern Angaben zu Steuergruppen und steuerlichen Organschaften Im Österreichischen Post Konzern gibt es zwei Steuergruppen gemäß § 9 Körperschaftsteuergesetz 1988 sowie eine ertragsteuerliche Organschaft zwischen ausgewählten Konzerngesellschaften in Deutschland, in die das steuerpflichtige Ergebnis dieser Gruppenmitglieder bzw. Organgesellschaften einfließen. Dies führt zu einer gemeinsamen Veranlagung der tatsächlichen Ertragsteuern und zu einer Saldierung von latenten Steueransprüchen und latenten Steuerschulden innerhalb der Unternehmensgruppen bzw. der ertragsteuerlichen Organschaft gemäß IAS 12.74, da diese jeweils ein einheitliches Steuersubjekt darstellen. Ermittlung der latenten Steuern Die Ermittlung der latenten Steuern erfolgt nach der Balance-Sheet-Liability-Methode für alle temporären Differenzen zwischen dem Buchwert laut IFRS-Konzernabschluss und den korrespondierenden steuerlichen Werten. Aktive latente Steuern werden angesetzt, wenn es wahrscheinlich ist, dass der enthaltene Steuervorteil realisierbar ist. Der Ansatz von aktiven latenten Steuern auf steuerliche Verlustvorträge erfolgt in dem Umfang, in dem es wahrscheinlich ist, dass in absehbarer Zeit steuerpflichtiges Einkommen zur Verfügung steht. Keine Berücksichtigung von latenten Steuern erfolgt bei Unterschiedsbeträgen aus steuerlich nicht absetzbaren Geschäfts- oder Firmenwerten und mit Beteiligungen zusam- menhängenden temporären Unterschieden, da die Ansatzkriterien des IAS 12 nicht erfüllt waren. Die latenten Steuern werden auf Basis der Steuersätze ermittelt, die in den einzelnen Ländern zum Bilanzstichtag gelten oder für den Zeitpunkt bereits beschlossen sind, in dem die latenten Steueransprüche und -schulden realisiert werden. Für 31.12.201431.12.201520142015 Bosnische konvertible Mark 1,95581,95581,95581,9558 Bulgarischer Lew 1,95581,95581,95581,9558 Kroatische Kuna 7,65807,63807,63447,6137 Polnischer Zloty 4,27324,26394,18434,1841 Rumänischer Leu 4,48284,52404,44374,4454 Serbischer Dinar 120,9583121,6261117,3882120,7599 Türkische Lira 2,83203,17652,90653,0255 Ungarischer Forint 315,5400315,9800308,7061309,9956

Seitenübersicht