Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Behördenbrief (RSa/RSb)

Behördenbriefe (RSa/RSb) Varianten

Der Versand des Behördenbriefs (RSa/RSb) ist ausschließlich Behörden und Ämtern vorbehalten. Sie müssen inhaltlich den Bestimmungen des Zustellgesetzes und der Zustellformularverordnung entsprechen. Für die Gestaltung und Produktion von behördlichen Rückscheinbriefen (maschinenfähiger Rückscheinbrief, Hybrid Rückscheinbrief) sind die Produktionsnormen der Post  (siehe Downloadbereich unten) maßgeblich.

Man unterscheidet:

  • Eigenhändige Rückscheinbriefe (RSa Brief, blauer Brief)
    Diese Sendung darf nur dem Empfänger persönlich, oder einer Person mit Postvollmacht zugestellt werden. Wenn auch eine bevollmächtigte Person die Sendung nicht übernehmen dürfen soll, kann der Zusatz „Nicht an Postbevollmächtigte“ verwendet werden.
     
  • Rückscheinbriefe (RSb Brief, weißer Brief)
    Die Sendung kann auch an einen Ersatzempfänger (Haushaltsangehörige, Arbeitnehmer oder Arbeitgeber des Empfängers) übergeben werden.

Was ist der Hybrid Rückscheinbrief und wie funktioniert der Versand?
Beim Hybrid Rückscheinbrief senden Sie uns elektronische Avisodaten. Im Zuge der Zustellung erhalten Sie einen elektronischen Zustellnachweis und laufende Statusinformationen.
 

Einheitskuvert Hybrid Rückscheinbrief
Hybrid Rückschein Einheitskuvert für RSa- und RSb-Sendungen

 

Vorteile Hybrid Rückschein:

  • geringere Produktionskosten
  • günstiges Porto durch maschinenfähiges Kuvert
  • automatisierte Verarbeitung der Daten in Ihren Systemen möglich
  • Kosteneinsparungen
  • Einheitskuvert für RSa- und RSb-Sendungen
  • elektronisch nachvollziehbarer Zustellprozess

 

Unser Produkt Hybrid Rückscheinbrief wurde mit 29. Juni 2016 nochmals verbessert!
 
Was ist neu?:
  • Digitale Aufgabebestätigung*: Der Absender erhält eine elektronische Benachrichtigung, dass und vor allem wann die Sendung in unserem Verteilzentrum verarbeitet wurde.
  • Zustellprozess mittels Handheld: Die Menüführung für den Zusteller und die Unterschrift des Empfängers erfolgen direkt am Handheld, somit wird der Zustellprozess einfacher und sicherer. Der jeweilige Zustellstatus samt Übernahmebestätigung und neuen erforderlichen Zusatzinformationen (wie z.B. Übernahmeverhältnis des Übernehmers) werden elektronisch rückübermittelt.
Selbstverständlich wollen wir unseren Kunden einen möglichst zeitnahen Umstieg auf die neue Schnittstelle und Nutzung der neuen, verbesserten Features ermöglichen. Die technischen und fachlichen Anforderungen sowie detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte der Schnittstellenstellenbeschreibung, Statusmatrix sowie PPT Behördenbrief NEU im Downloadbereich.
*Dies ist leider nur für Sendungen möglich, die über unsere Verteilmaschinen verarbeitet werden können.
 
Umstieg für bestehende Hybrid Rückschein Kunden in 4 einfachen Schritten:
  1. Vereinbaren Sie einen Termin für einen Test mit Ihrem Kundenbetreuer bzw. kontaktieren Sie unser Post Kundenservice unter 0800 212 212
  2. Sie übermitteln an uns dann vorab von Ihnen avisierte Test ID‘s
  3. Wir simulieren die Zustellung in unserer Testumgebung und übermitteln die Daten an Sie retour
  4. Sobald dann von Ihnen das OK kommt, schalten wir Sie für die neue Export-Schnittstelle frei.
Interessiert? Infos für neue Kunden
 
Direktanbindung
 
Die Postschnittstelle wird durch Sie oder Ihren IT Dienstleister programmiert (technische und fachliche Anforderungen im Downloadbereich). Bitte wenden Sie sich für weitere detaillierte Infos an Ihren Kundenbetreuer oder unsere Hotline 0800 212 212.
 
Versandmodul der Post
Einfache Webservice Schnittstelle für Anbindung an bestehenden ELAK Systemen. Bitte wenden Sie sich für detaillierte Infos an Ihren Kundenbetreuer oder unsere Hotline 0800 212 212.
 
Rückschein Tool: 
Kein Programmieraufwand erforderlich, sofort einsetzbar; Mehr Information auf www.post.at/rueckschein 

Was ist der maschinenfähige Rückscheinbrief und wie funktioniert der Versand?

Beim maschinenfähigen Rückscheinbrief ist der Rückschein im Kuvert integriert bzw. wird mit einer speziellen Klebeetikette am Kuvert angebracht. Sämtliche Absender- und Empfängerinformationen werden direkt auf dem Rückschein, Kuvert oder der Klebeetikette angedruckt.

Das Kuvert und der Rückschein sind für die maschinelle Verarbeitung optimiert

Maschinenfähige Rückscheinbriefe

Zu beachten sind die Produktionsnormen mit den Spezifikationen des Kuverts und allen Informationen zur Gestaltung der Sendung. 
Ablauf für maschinenfähige Rückscheinsendungen

  1. Keine gesonderte Vereinbarung erforderlich
  2. Bei der Produktion und Gestaltung der Sendung ist die Produktionsnorm einzuhalten. Die Drucksorten können bei namhaften Herstellern beauftragt werden. 
  3. Die Sendungen können wie gewohnt mit einer Aufgabeliste aufgegeben werden.

ÜBERSICHT RÜCKSCHEINBRIEFE 
für Ämter und Behörden

Maschinenfähiger HYBRID
Rückscheinbrief
(RSa / RSb Hybrid)

Zusatzentgelt:
   (zusätzl. zum Beförderungsentgelt)

RSb: EUR 2,32
RSa: EUR 4,30



- Geringere Kosten für Porto- und Zusatzentgelt



- Geringere Kosten durch günstiges Kuvert und elektronischen Rückschein

 


- Digitaler Zustellnachweis & elektronische Statusmeldung



- Digitalisierung und Archivierung der Zustellnachweise



Ab 1.1.2017 sind auch beim Hybrid Rückschein (oder beim maschinfähigen Rückscheinbrief) Preisnachlässe auf das Beförderungsentgelt möglich. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Maschinenfähiger
Rückscheinbrief

 

Zusatzentgelt:
   (zusätzl. zum Beförderungsentgelt)

RSb: EUR 2,77
RSa: EUR 4,75


 

- Geringere Kosten für Porto- und Zusatzentgelt

 

- Maschinelle Verarbeitung
 


 

Ab 1.1.2017 sind auch beim Hybrid Rückschein (oder beim maschinfähigen Rückscheinbrief) Preisnachlässe auf das Beförderungsentgelt möglich. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

 Nicht maschinenfähiger
 Rückscheinbrief

 Zusatzentgelt:
   (zusätzl. zum Beförderungsentgelt)

RSb: EUR 3,30
RSa: EUR 5,40


 

- Beförderungsentgelt und Versandtarif höher, da nicht maschinell verarbeitbar

 

- Formulare 3/1, 3/2, 4/1, 4/2 gemäß Zustellformularverordnung

Allgemein

Aufgabelisten

Sammelaufgabelisten

Häufige Fragen

  • Was muss ich bei den maschinenfähigen Rückscheinbriefen beachten?
  • Was muss ich machen um überhaupt Hybrid Rückschein Versender zu werden?

Häufige Fragen

  •  Was muss ich bei den maschinenfähigen Rückscheinbriefen beachten?
  •  Was muss ich machen um überhaupt Hybrid Rückschein Versender zu werden?