Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

Mafo/Studien

Dialog Marketing Report 2019
 
Wie entwickelt sich der Werbemarkt in Österreich und welche Rolle spielt hier Dialogmarketing online und gedruckt für Österreichs Unternehmer und Marketingverantwortliche? In welche Kanäle wird am meisten investiert und wie wird deren Effizienz eingeschätzt? Welche Werbung kommt tatsächlich bei den Österreicherinnen und Österreichern an?
 
Im Rahmen des Dialog Marketing Reports 2019 wurden vom Marktforschungsinstitut marketmind.at über 400 Werbe- und Marketingleiter österreichischer Unternehmen befragt und von marketagent.com 1.001 Österreicher und Österreicherinnen im Alter von 14 bis 69 Jahren interviewt.
 
Die wichtigsten Ergebnisse:
  • Auf Klassische Werbung entfällt nach wie vor über die Hälfte der Gesamtausgaben
  • Online Werbung verzeichnet das größte Wachstum, es entfallen aber nur 10% des Werbemarktes auf diesen Kanal
  • Gedruckte Werbung gewinnt bei der jungen Zielgruppe an Bedeutung
  • Persönlich adressierte Werbepost wird als das hochwertigste Medium bewertet und gilt als informativ, nützlich und kaufanregend
  • Damit Werbung vom Empfänger angenommen wird sind individuelle Informationen und mediengerechte Aufbereitung besonders wichtig

 

Alle Details finden Sie im Dialog Marketing Report 2019

 

 

 

Expedition Kunde – Die Customer Journey im österreichischen Einzelhandel 2018

Jeder zweite Kunde, der ein Fahrrad kaufen möchte, betritt das Geschäft bestens informiert. Er hat schon vorab ausgiebig im Netz recherchiert, Flugblätter konsultiert und auf Werbung geachtet. 2018 stehen neue Produkte im Fokus der Studie: Was sind die stärksten Bedarfsauslöser beim Kauf eines Sofas, Fernsehers oder Wintermantels? Wodurch lässt sich der Waschmaschinen- oder Wein-Käufer in seiner Kaufentscheidung beeinflussen? Welche sozialen Kontakte spielen beim Erwerb eines Fahrrads oder Parfums eine Rolle?

Wie verhält sich der Konsument vor, während und nach dem Kauf eines Produktes? Im Rahmen der groß angelegten Studie EXPEDITION KUNDE wurde zum zweiten Mal in Folge die Customer Journey, also die Reise von der Kauf-Idee bis zum Erwerb, von über 2.000 Konsumenten anhand von 10 konkreten, für ihre jeweilige Produktgruppe stellvertretenden Produkten abgefragt.

Erfahren Sie alle Details in der Customer Journey 2018.

Im Downloadbereich haben wir für Sie interessante Studien und Studienauszüge zusammengestellt. Für den korrekten und vollständigen Inhalt können wir keine Haftung übernehmen.