Info.Mail (adressiert)

Frau sitzt im Bürosessel und liest

Als Info.Mail bezeichnen wir persönlich adressierte Direktmarketing-Aussendungen.

Durch aktuelle Digitaldrucktechnik können Sie Bilder und Texte jeder einzelnen Aussendung individuell auf den jeweiligen Kunden abstimmen und so den Erfolg Ihrer Werbung steigern. Nur Format, Gewicht und Absender Ihres Info.Mails müssen bei allen Mutationen gleich bleiben.


  • hohe Aufmerksamkeit: 91 % der Österreicher lesen Direct Mails länger als 30 Sekunden1)
  • maximaler Response
  • weniger unzustellbare Sendungen durch den Adress.Check der Post
  • optimierte Transportkosten
  • effizientes Responsemanagement
  • mehr Erfolg

1) Studie: Direct Media Report 2012 (Auftraggeber DMVÖ, marketagent.com; n=1000, CAWI)

Info.Mail 2 Tages-Zustellfenster
Seit 1. März 2015 ist es möglich Ihre Info.Mail Sendungen punktgenau an zwei Werktagen zustellen zu lassen. Das ermöglicht Ihnen einen besseren Personaleinsatz am POS und im Call Center, perfekte Abstimmung crossmedialer Kampagnen und punktgenaue Bewerbung von Promotions und Events.

Was Ihre Sendung kostet, ist von folgenden Faktoren abhängig:

  • Format und Gewicht (für alle Sendungen gleich)
  • Menge (min. 400 Stück, Aufzahlung auf Mindeststückzahl möglich)
  • werblicher Inhalt
  • maschinenlesbar
  • Rücksendung erwünscht ja/nein

Werblicher Inhalt

  • soll zum Kauf anregen
  • enthält Angebote zu Waren oder Dienstleistungen oder
  • enthält Spendenaufrufe, Wahlwerbung, Vereinszeitungen, Fragebögen, Informationen der Gebietskörperschaften von allgemeinem Interesse oder
  • dient der Kommunikation im Rahmen von Kundenbindungsmaßnahmen Kauf oder Bezahlung ist nicht verpflichtend

Weitere Voraussetzungen

  • alle Sendungen mit identischem Absender (Händlermutationen zulässig)
  • gleiche innere und äußere Anschrift
  • gleiches Format und Gewicht und gleiche Umhüllung (Optik kann unterschiedlich sein)
  • gleiches Basisprodukt (Serienbrief mit variablen Bild- und Textbausteinen) beigefügt werden können: - unentgeltliche Muster, Proben und Werbeartikel - Kunden- und Clubkarten (ohne Bezahlungsfunktion bzw. Identifikationsnachweis zur Legitimation) - Fremdbeilagen, sofern diese dem Inhalt nach als Info.Mail versendet werden können.

Was gilt nicht als Info.Mail?

  • Rechnungen, Mahnungen
  • Mitgliedsbeitrags- und Aboentgeltvorschreibungen
  • Mitteilungen über Guthaben und Bonusschecks mit variierenden Euro-Beträgen (ohne entsprechende Kaufangebote)
  • Kontoauszüge, Saldenmitteilungen und Kontozugangsdaten wie PINs und TANs sowie Passwörter und Kennwörter
  • Zahlscheine (sofern diese nicht in Zusammenhang mit einem unverbindlichen Anbot stehen)
  • Vertragsbestandteile bzw. -änderungen
  • Kredit- und Bankomatkarten sowie Chipkarten mit individuell gespeicherten Informationen
  • Identitätsnachweise mit individuell unterschiedlichen Bildern

Weiters sind gefährliche Stoffe, Sendungen, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen, oder die für das Betriebssystem der Post nicht geeignet sind, von der Beförderung ausgeschlossen.

Jede Info.Mail Sendung muss folgenden zweizeiligen Vermerk tragen:

Österreichische Post AG
Info.Mail Entgelt bezahlt

Bei Sendungen in Fensterkuverts, bei der Verwendung von Adress-Etiketten oder bei direktem Druck der Anschrift auf die Sendung kann der Freimachungsvermerk einzeilig oberhalb der Anschrift gedruckt werden.

Der Freimachungsvermerk darf weder in Fettdruck noch unterstrichen sein. Weiters muss unterhalb des Freimachungsvermerkes eine Zeile frei bleiben.

Mit optimaler Verpackung und Gestaltung von Sendung und Anschrift helfen Sie mit, dass Ihre Mailings rasch verarbeitet und zugestellt werden können und pünktlich im Briefkasten Ihrer Empfänger ankommen.

Verpackung
Info.Mails können offen oder verschlossen versendet werden. Verschlusslaschen sollen entweder verklebt oder eingesteckt werden. Verschlossene Sendungen dürfen von der Post zur stichprobenartigen Überprüfung des Inhalts geöffnet werden. Für eine beschleunigte Beförderung ist es vorteilhaft, wenn Sendungen maschinell les- und bearbeitbar sind. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie in unseren Broschüren "Perfekt adressieren" und "Geschäftsdrucksorten professionell gestalten" im Downloadbereich.

Hinweis für Sendungen mit Glanzoberfläche
Auf Sendungen im Großformat (bis Format C4; Versandvorbereitung Bunde), die in Kunststofffolien verpackt sind oder über eine Hochglanz-Oberfläche verfügen, werden in der unteren Codierzone Klebeetiketten angebracht. Texte und Bilder in diesem Bereich sind darum nicht mehr zu sehen.

Eine vollständige Anschrift führt schneller zum Ziel!
Damit Ihre Sendungen rasch und in bester Qualität zugestellt werden können, brauchen wir eine eindeutige und vollständige Anschrift:

  • Vor- und Zuname bzw. Firmenbezeichnung und Kontaktperson beim Empfänger
  • Straße und Hausnummer bzw. bei Mehrparteien-Häusern darüber hinaus auch Block, Stiege und Türnummer
  • Bei Postfachinhabern stattdessen die Bezeichnung "Postfach" und die jeweilige Postfach-Nummer
  • Für die Postleitzahl und den Bestimmungsort ist das Postleitzahlen-Verzeichnis maßgeblich
Wie kann man mit Dialogmarketing noch besser seine Zielgruppe erreichen?
Welche Regeln für mehr Profit gilt es zu beachten?
 
Jetzt unter http://www.pimpmycampaign.at/ anmelden und mit Ihrer Dialogkampagne neue Wege gehen!
 
Die besten Learnings aus den - vom DMVÖ mit Kunden erfolgreich umgesetzten - „Pimp My Campaign!“ Cases lesen Sie hier.
 

INSIGHTS UND LEARNINGS

Die besten 10 Insights aus den Pimp My Campaign–Cases:

1.  Schneller Erfolg durch klare Unterschiede in der Zielgruppe
2.  Individuelle Kommunikation und Ansprache zählt
3.  Zielgruppensegmentierung ist wichtiger denn je
4.  Klare Zieldefinition der Kampagne ist essentiell
5.  Modernes Dialogmarketing ist möglich und leistbar
6.  Gewusst wie: Kanäle im Kommunikationsprozess wechseln
7.  Testen ist wichtiger denn je
8.  Innovative Partner holen mehr aus jedem Budget
9.  Mehrstufige Kampagnen werten den Dialog auf
10.  Mit Dialogmarketing ist rasche Profit-Steigerung möglich

BEISPIELE

PERSONALISIERUNG STEIGERT RESPONSE  - Hausmann Garten-Mailing

630 % STEIGERUNG - Das Leiner Sommer-Mailing

DOPPELTE RESPONSE – Gender-Mailing

17 % HÖHERE EINLÖSEQUOTE  - Teilzielgruppen-Mailing

ERFOLGREICHE NEUKUNDENAKQUISITION – Purl-Mailing

ERFOLGREICHES FUNDRAISING-MAILING

MEHR RESPONSE DURCH KREATIVE PRODUKTIONSVARIANTE 

UMSATZSTEIGERUNG MIT ZIELGENAUEN RABATTEN 

TOP NEUKUNDENAKQUISITION UND GUTSCHEIN-EINLÖSEQUOTE

MEHR DECKUNGSBEITRAG DURCH MUTATIONEN

VERDOPPELTE RESPONSERATE - EVN

FULMINANTES COMEBACK – Das Wein & Co-Mailing

GESTEIGERTE SPENDENEINNAHMEN - Das CARE-Mailing

AUFTRÄGE +14% DURCH OPTIMIERUNG – Das Denios Mailing

TOP RESULTATE FÜR CROSSMEDIALES TOURISMUSMAILING – Das ACCORHOTELS Mailing

INDIVIDUELLE KATALOGPACKAGES STEIGERN RESPONSE UND DECKUNGSBEITRAG - Das Peter Hahn Mailing

Warum erfolgreiche Unternehmen auf Direktmarketing setzen? Vier Beispiele geben Antwort:

Gezielter und effizienterer Einsatz von Werbeausgaben
Im Handel zählt jeder Cent. Intersport Eybl setzt darum auf den persönlichen Kundenkontakt via Info.Mail und ist damit seit Jahren erfolgreich.  

Gezielte Neukundengewinnung per Post
Ursprünglich wollte Tchibo/EDUSCHO ganz einfach Röstkaffee mit der Post verschicken. Heute erwartet bestehende und potentielle Kunden Woche für Woche eine neue Welt. Dank Info.Mail.   

Direct Mailings: Mehr Angebote und Service für Stammkunden
Mit gezielten Info.Mail Aktionen an bestehende Kunden erreicht die Wiener Städtische Versicherung beeindruckende Ergebnisse. Basis der Erfolge sind gepflegte Adressen und attraktive Angebote.  

Nützliche Links

Nützliche Links