Zusatzleistungen - Brief Österreich

Hier finden Sie Informationen zu den Zusatzleistungen Einschreiben, Übernahmeschein und anderen Extras. Einschreiben und weitere Zusatzleistungen sind ausschließlich für PRIO-Sendungen möglich.

Zu den Tarifen der Zusatzleistungen

Sendungsverfolgung

Die Zusatzleistung Sendungsverfolgung kann ohne zusätzliches Entgelt für die Basisprodukte PRIO-Päckchen S und PRIO-Päckchen M in Anspruch genommen werden. Die Aufgabe der Sendung wird durch die Post bestätigt und die Abgabe dokumentiert.
In der Sendungsverfolgung auf www.post.at können Absender und Empfänger anhand der Sendungsnummer den Sendungsstatus verfolgen. Die Zusatzleistung Sendungsverfolgung ist nicht in Kombination mit weiteren Zusatzleistungen (z.B. Einschreiben, Nachnahme, etc.) möglich.
Sendungen über Länge + Breite + Höhe = 900 mm bis zum Format L 1000 mm x B 600 mm x H 600 mm sind ausschließlich mit der Zusatzleistung Sendungsverfolgung zu versenden. 
Zusätzlich ist Ihre Sendung bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung bis zu 50 Euro versichert.

Einschreiben

Die Aufgabe einer eingeschriebenen PRIO-Sendung wird dem Absender bestätigt, die Zustellung der Sendung wird dokumentiert. Durch eine Registriernummer ist der Weg Ihrer Sendung zudem nachvollziehbar. Den aktuellen Status können Sie unter „Sendungsverfolgung“ abrufen. Hier ist ersichtlich, ob die Sendung in einer Postfiliale zur Abholung bereit liegt, bereits zugestellt wurde, der Empfänger die Annahme verweigert hat, oder ob die Sendung an Sie zurückgesendet werden musste. Zusätzlich ist Ihre Sendung bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung bis zu 75 Euro versichert.
Der Versand von Wertgegenständen (z.B. Geld, Wertpapiere, Edelmetalle) ist aber nur in Wertbriefen zulässig.

Absender-Info via SMS oder E-Mail

Bei Aufgabe einer Einschreibsendung am Schalter haben Sie als Absender die Möglichkeit durch Entrichten des zusätzlichen Entgeltes der Zusatzleistung „Absender-Info“ Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer anzugeben. Dadurch erhalten Sie automatisch zeitnah eine Zustellnachricht an das gewählte Medium.
Diese Leistung ist nur im Inland möglich.
Die Absenderinfo ist bis zu 50 Sendungen möglich.

Übernahmeschein

Mit dem Übernahmeschein wird die erfolgreiche Zustellung von eingeschriebenen PRIO-Briefen vom Empfänger mit Unterschrift bestätigt. Der Übernahmeschein wird Ihnen anschließend übermittelt und Sie können nachvollziehen, wer Ihre Sendung übernommen hat. Diese Zusatzleitung kostet 2,20 Euro den Übernahmeschein selbst erhalten Sie kostenlos in jeder Post-Geschäftsstelle.
Nur in Verbindung mit "Einschreiben" und nur für PRIO-Sendungen möglich. Der Vermerk "Übernahmeschein" muss auf der Anschriftseite der Briefsendung angebracht sein.

Eigenhändig

Die Sendung wird nur dem Empfänger oder einem Postbevollmächtigten ausgehändigt.
Diese Zusatzleistung ist nicht in allen Ländern und immer nur in Verbindung mit "Einschreiben" und nur für PRIO-Sendungen möglich. In einzelnen Ländern ist eine eigenhändige Zustellung nur in Verbindung mit einem Rückschein möglich. Der Vermerk "Eigenhändig" muss auf der Anschriftseite der Briefsendung angebracht sein.

Nicht an Postbevollmächtigte

Ihre eingeschriebene Sendung wird nur an den Empfänger persönlich und nicht an eine postbevollmächtigte Person übergeben.
Nur in Verbindung mit „Einschreiben“ sowie „Eigenhändig“ und nur für PRIO-Sendungen möglich. Der Vermerk "Nicht an Postbevollmächtigte" muss deutlich oberhalb der Anschrift angebracht sein.