Die neue Bank der Post – ab 2. Quartal 2020

Schon bald kommt die neue Bank der Post! Nach dem positiven Entscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich die Österreichische Post mit 80% an der Brüll Kallmus Bank AG beteiligt und bereitet mit ihrem Miteigentümer, der GRAWE Bankengruppe, ein Finanzdienstleistungsangebot für Sie vor.

Die Partnerschaft kombiniert zwei Vorteile für unsere Kundinnen und Kunden: die Nähe und Vielzahl an Standorten durch das landesweite Netz der Österreichischen Post und das langjährige Know-how bei Bank- und Versicherungsprodukten der GRAWE Bankengruppe.

Ab dem zweiten Quartal 2020 ist es dann so weit: die Filialen der Österreichischen Post werden eigene Finanzdienstleistungen anbieten - wir freuen uns schon sehr, Ihnen persönlich und gewohnt verlässlich bei Finanzfragen zur Seite zu stehen.

Unser bisheriger Kooperationspartner für Bankgeschäfte, die BAWAG P.S.K., zieht sich nach und nach aus den Postfilialen zurück. Sie können in Ihrer Postfiliale am Schalter wie gewohnt Ihre wichtigsten Transaktionen durchführen - für BAWAG P.S.K.-Kunden ist das wie bisher bis 31.3.2020 möglich. Ab 1.4.2020 sind nur jene Transaktionen durchführbar, für die kein Konto erforderlich ist bzw. sind ausgewählte Bank-Services* nur mit einem Konto der neuen Bank möglich.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gerne persönlich für Sie da.

*Ein- und Auszahlungen