Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Geschickte Rechnung: Ihre Vorteile

Bild
Geschickte Rechung. Das sind die Vorteile  
Zustellung immer nur an eine Adresse: Ihre! Fast die Hälfte der Österreicher hat heute mehr als eine E-Mail-Adresse. So kann es passieren, dass nicht alle Rechnungen an dieselbe E-Mail-Adresse gehen – oder sogar an eine die gar nicht mehr existiert. Da verliert man schnell den Überblick über die Zahlungspflichten. Eine Papierrechnung hingegen landet immer nur an einem Zielort: Ihrem Hausbriefkasten, direkt vor der Tür.
Papier kommt immer noch besser an als Pixel. Einer Umfrage zufolge bevorzugen 59% der Österreicher eine Papierrechnung. Bei älteren und einkommensschwachen Menschen liegt dieser Wert sogar noch höher. 
Sie haben etwas in der Hand. Was man angreifen kann, das ist auch etwas wert. Eine Studie der österreichischen Post hat ergeben: E-Rechnungen werden immer noch als weniger „wichtig“ als Rechnungen auf Papier eingestuft. Und wenn man die Rechnung braucht, ist sie auf Papier sofort griffbereit.
Ihre Daten sind hier sicher! Phishing Mails, die Passwörter ausspionieren, Hacker, Viren – im Internet kann vieles die Sicherheit Ihrer Dokumente gefährden. Es könnte von Dritten mitgelesen werden, ohne dass Sie es merken. Ein Brief jedoch unterliegt dem Briefgeheimnis – und ist sicher vor Angriffen von außen.
Kein Internet – kein Problem! Nur 82% der österreichischen Haushalte haben einen Internetanschluss. Viele Tausend Österreicher müssen also ihre Wohnung verlassen, wenn sie eine E-Mail erhalten –Eine Postanschrift haben jedoch so gut wie alle.
Keine PC-Kenntnisse nötig. Computer hochfahren, die richtige Seite finden, Passwörter eingeben, Mails bearbeiten, Downloads öffnen – das ist nicht für alle selbstverständlich. Gerade ältere Menschen tun sich beim Umgang mit elektronischen Medien manchmal schwer. Zum Öffnen eines Briefes sind jedoch keine besonderen technischen Fertigkeiten nötig. 
Sie übersehen nichts mehr. Die meisten Menschen bekommen wesentlich mehr Mails als Postsendungen. 20 bis 50 mehr E-Mails pro Tag sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Und nicht immer hat man Lust dazu, seine Mailbox jeden Tag abzufragen und aufzuräumen. Und da kann es leicht passieren, dass sich wichtige Rechnungen zwischen einer Flut von unbedeutenden Mails – und übersehen werden. 
Papier erinnert Sie an die Zahlung. Wenn Sie eine Zahlungsverpflichtung wahrnehmen sollen, ist es gut, diese auch zu sehen. Und eine Rechnung, die Sie sich auf den Tisch legen, erinnert Sie verlässlicher daran. Wenn der Bildschirm jedoch dunkel ist, heißt es für die E-Rechnung schnell: aus den Augen, aus dem Sinn.
Sie finden Fehler leichter. Sie wollen doch wissen, ob die Rechnung stimmt. Doch generell werden Rechnungen auf einem Bildschirm seltener nachgeprüft als auf Papier. Sogar in der sonst so netzfitten Zielgruppe der 18-24jährigen machen das gerade mal 9%. Natürlich kenne auch die Aussteller der Rechnungen dieses Phänomen der „Online-Blindheit“. Und verrechnen sich gerne zu Ungunsten des Konsumenten.
Sie sparen bares Geld. Fast 40% der Menschen drucken E-Rechnungen am Ende sowieso auf Papier aus. Dabei haben mehr als ein Viertel der Haushalte nicht einem einen eigenen Drucker. Außerdem kosten das Gerät, Papier und Druckerpatronen Geld. 
Keine Belastung für die Umwelt! Viele Firmen kommen mit dem Argument, dass E-Rechnungen Papier sparen und umweltschonender sind. Doch keine Sorge: Erstens stellt die Post alle Sendungen co2 neutral** zu. Zweitens drucken sich viele Menschen die Rechnungen daheim sowieso aus. Und drittens werden in Europa über 70% des Papiers recycelt. 
Papier ist sofort griffbereit. Eine Papierrechnung lässt sich leicht ablegen und ist jederzeit schnell verfügbar. Sie müssen keinen Computer hochfahren und in Mailboxen stöbern. Deswegen drucken die meisten Menschen wichtige Rechnungen aus. Papier ist eben geduldig – sogar, wenn Sie einmal ungeduldig sind.