ZUSATZLEISTUNGEN FÜR BRIEFE IN ÖSTERREICH

Briefkuvert Österreich mit Icon Zusatzleistungen

Hier finden Sie Informationen zu den Zusatzleistungen Einschreiben, Rückschein und anderen Extras.

Folgende Zusatzleistungen helfen Ihnen, Ihre Sendung optimal auf Ihre Anforderungen anzupassen:

Hier finden Sie Informationen über die Tarife der Zusatzleistungen

Die Aufgabe einer eingeschriebenen Briefsendung wird dem Absender bestätigt, die Zustellung der Sendung wird dokumentiert. Durch eine Registriernummer ist der Weg Ihrer Sendung zudem nachvollziehbar. Den aktuellen Status können Sie unter „Sendungsverfolgung“ abrufen. Hier ist ersichtlich, ob die Sendung in einer Postfiliale zur Abholung bereit liegt, bereits zugestellt wurde, der Empfänger die Annahme verweigert hat, oder ob die Sendung an Sie zurückgesendet werden musste. Zusätzlich ist Ihre Sendung bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung bis zu EUR 75,- versichert.
Der Versand von Wertgegenständen (z.B. Geld, Wertpapiere, Edelmetalle) ist aber nur in Wertbriefen zulässig.

Bei Aufgabe einer Einschreibsendung am Schalter haben Sie als Absender die Möglichkeit durch Entrichten des zusätzlichen Entgeltes der Zusatzleistung „Absender-Info“ Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer anzugeben. Dadurch erhalten Sie automatisch zeitnah eine Zustellnachricht an das gewählte Medium.

Diese Leistung ist nur im Inland möglich.

Auf Wunsch begleitet ein von Ihnen ausgefüllter „Rückschein“ Ihr Einschreiben bis zu seinem Bestimmungsort und wird dort vom Empfänger unterzeichnet. Den „Rückschein“ erhalten Sie als Bestätigung retour. Den Rückschein erhalten Sie kostenlos in jeder Post-Geschäftsstelle.

Diese Zusatzleistung ist nur in Verbindung mit „Einschreiben“ möglich. Der Vermerk "Rückschein" muss auf der Anschriftseite der Briefsendung angebracht sein.

Die Sendung wird nur dem Empfänger oder einem Postbevollmächtigten ausgehändigt.

Diese Zusatzleistung ist nicht in allen Ländern und immer nur in Verbindung mit "Einschreiben" möglich. In einzelnen Ländern ist eine eigenhändige Zustellung nur in Verbindung mit einem Rückschein möglich. Der Vermerk "Eigenhändig" muss auf der Anschriftseite der Briefsendung angebracht sein.

Ihre eingeschriebene Sendung wird nur an den Empfänger persönlich und nicht an eine postbevollmächtigte Person übergeben.

Nur in Verbindung mit „Einschreiben“ und „Eigenhändig“ möglich. Der Vermerk "Nicht an Postbevollmächtigte" muss deutlich oberhalb der Anschrift angebracht sein.

Auch Bargeld, Wertpapiere oder exklusiver Schmuck sind bei uns bestens aufgehoben und bis zum angegebenen Wert versichert. Als Wertbrief verschickt, wird Ihre Sendung während des gesamten Transports überwacht und nur persönlich weitergegeben. Die Aufgabe Ihrer Sendung wird in Ihrer Postfiliale schriftlich bestätigt. Der Wert muss auf der Sendung schriftlich angebracht sein. Sendungen im Wert über EUR 1.500,- müssen versiegelt sein.

Diese Zusatzleistung ist nur in Verbindung mit der Option "Priority" (bei Auslandsversand) und "Einschreiben" möglich. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.post.at/agb in unserem Produkt- und Preisverzeichnis oder in jeder Post-Geschäftsstelle.

Bei dieser Art der Zustellung bekommt der Empfänger Ihre Sendung nur dann ausgehändigt, wenn er vorher einen von Ihnen festgesetzten Betrag an den Post-Mitarbeiter bezahlt. Dieser Betrag wird auf Ihr Konto überwiesen.
Diese Zusatzleistung wird nicht in allen Ländern und nur in Verbindung mit "Einschreiben" angeboten.

Auf der Sendung müssen Sie als Versender den Vermerk "Nachnahme", den einzuziehenden Nachnahmebetrag in EUR, Ihren Namen sowie Ihren IBAN anbringen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.post.at/agb in unserem Produkt- und Preisverzeichnis oder in jeder Post-Geschäftsstelle.

Nützliche Links

Nützliche Links