BURUNDI

ZONE 4
Voraussichtliche Laufzeit in Werktagen:E + 3 bis 4 i
Dokumentensendung:Folgende Waren (keine zusätzliche Exportdokumentation notwendig) dürfen als Dokumentensendungen deklariert und versandt werden:

Werbebroschüren++Jahresberichte/Geschäftsberichte++Flugtickets++Kopie von Bauplänen++Angebote++max. 2 Kg Broschüren++max. 2 Kg Visitenkarten++max. 2 Kg Kataloge++max. 1 Kg Computerausdrucke++max.1 Kg Diplome++max.1 Kg Zeichnungen++max.1 Kg Führerschein++max.1 Kg Prüfungsarbeiten++max.1 Kg Formulare++ max.1 Kg Grußkarten++max.1 Kg Einladungen++max. 2 Kg Magazine++max. 2 Kg Technische Handbücher++max. 2 Kg Manuskripte++max. 2 Kg Landkarten++max. 2 Kg Zeitungen++max. 2 Kg Zeitschrift++Preislisten++Visumpapiere++
Exportdokumentation:
Handels-Proformarechnung:1 Original (mit Telefonnr. des Empfängers) und 2 Kopien (Maschin- oder computergeschrieben) in Englisch++Absender Firma Eori Nr.++
Ausfuhranmeldung:Nein++
Ursprungszeugnis:Nein++
Ursprungserklärung:Nein++
Warenverkehrsbescheinigung:Nein++
Spezielle Papiere:Nein++
Wertgrenze:max. USD 50.000,00 (wenn Transportversicherung durch Absender eingedeckt)++max. Haftung Post AG: EUR 510,00++
Geschenkfreibetrag:Nein++
Besonderheiten:Keine Zustellung an Postfächer++
Verbotsbestimmungen / verbotene Sendungsinhalte:Inhalte, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen++Inhalte, die Personen verletzen oder schädigen können++Verderbliche Waren++Lebende Tiere++Gefahrgut (lt. ADR und/oder IATA)++Alkohol/Spirituosen++Wertgegenstände (z.B.:Kunstgegenstände, Juwelen, Antiquitäten, Gold- und Silber(-waren), etc.)++Kreditkarten (blanko und unterschrieben)++Schusswaffen jeglicher Art++Felle und Pelze++Sterbliche Überreste++Uhren (teurer als USD 100,00)++Illegale Drogen, Narkotika und Tabak(-waren)++Alle Zahlungsmittel und Prepaidkarten++Unzüchtige/unsittliche Gegenstände++Begehbar und Inhaberpapiere++Auf Inhaber lautende Wertdokumente++Pflanzen/Saatgut++Fälschungen/Piraterie Produkte++Militärisches Gerät und Nachbildungen davon++Unbegleitetes Gepäck bei Versand in ein Drittland++Waren die noch nicht zum zollrechtlich freien Verkehr in der EU zugelassen sind++Waren zur temporären Ausfuhr++Bei Waren mit ungewöhnlicher(m) Bezeichnung/Aussehen, bei denen nicht auszuschließen ist, dass sie als gefährlich zurückgewiesen werden, ist klar anzugeben, dass diese nicht als gefährliche Güter klassifiziert sind. Vermerk „not restricted“ ist einzutragen++
Medikamente++Flüssigkeiten++Reisepässe Privat an Privat++
EMS-Stelle anrufen EMS-Customer Service anrufen bei Sendungen mit Inhalt:CD++Handy++Laptop++Textilien++Kosmetika++Vitamine++Nahrungsergänzungsmittel++Lebensmittel++Holzverpackung++Tickets++
Wichtige Hinweise:
Samstag/Sonntag gelten nicht als Arbeitstage++
Letzte Datenänderung am: 01.08.2017