Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.

Leitbild & Gender & Diversity

Unser Leitbild

Leitbild 

Mitarbeiter, Umwelt und Kunden. Die drei Wertekategorien wurden unter Einbeziehung unserer Mitarbeiter/innen definiert. Sie dienen als Wegweiser in der Zukunft der Post. Alle Infos zu unserem Leitbild finden Sie hier.


Die Führungsleitlinien der Post

 

  • Verantwortung übernehmen:
    Verantwortlich handeln und entscheiden heißt für Führungskräfte, unternehmerisch zu denken und zu agieren.
  • Zusammenarbeit fördern:
    Im Teamsport zählt der Teamgeist: der gemeinsame Wille zum Erfolg, die gegenseitige Unterstützung und die Fähigkeit, die richtigen Leute an der richtigen Stelle einzusetzen.
  • Orientierung geben:
    Gerade in Phasen großer Veränderungen ist eine klare Orientierung äußerst wichtig.
  • Vertrauen schaffen:
    Veränderungen sind mit Unsicherheit behaftet. Mitarbeiter vertrauen darauf, dass die Entscheidungen der Führungskräfte die Richtigen sind.
Diversity
Wir sehen Vielfalt als fördernswert und nutzen diese konstruktiv. Dies bezieht sich einerseits auf äußerlich wahrnehmbare Unterschiede wie Geschlecht, Alter oder Ethnie, andererseits bezieht es sich auf subjektive Unterschiede wie etwa Religion oder Lebensstil. Unsere Mitarbeiter/innen stammen von der Geburt her aus 47 verschiedenen Nationen. Rund 800 besitzen keine österreichische Staatsbürgerschaft, deutlich mehr Beschäftigte haben Migrationshintergrund.

Gleichbehandlung
"Man soll Gleiches nicht ungleich und Ungleiches nicht gleich behandeln". Diese Definition des Gleichbehandlungsgrundsatzes macht deutlich, dass Unterschiede zwischen Mann und Frau nicht negiert, sondern akzeptiert werden sollen, allerdings unter dem wichtigen Zusatz, dass Ihnen daraus keinerlei Diskriminierung und Benachteiligung erfahren soll. Selbstverständlich leben wir diesen Grundsatz bei der Österreichischen Post. 
 
Wir sind uns bewusst, wie wichtig ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Männer und Frauen in Hinblick auf ein gutes Betriebsklima, aber auch für optimale Entscheidungsprozesse auf Basis unterschiedlicher Herangehensweisen ist. Aus diesem Grund ist die Post bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Die Post unterstützt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv, den Spagat zwischen Familien- und Berufsleben zu meistern, was auch durch das Audit „Beruf und Familie“ durch das Wirtschaftsministerium im November 2013 bestätigt wurde.