CORPORATE SUSTAINABILITY

Corporate Sustainability hat für die Österreichische Post AG einen hohen Stellenwert. Entsprechend spielen in der Strategie und Unternehmensführung neben den wirtschaftlichen auch die ökologischen und sozialen Faktoren eine entscheidende Rolle.

Die Post ist sich sicher: Nur im Zusammenspiel machen nachhaltige Aspekte das Unternehmen zukunftsfähig und sichern den langfristigen Erfolg.

Die nachhaltigen Ziele in den jeweiligen Bereichen sind:

Wirtschaft: Weiterentwicklung des nachhaltigen Geschäftsmodells & Fokussierung auf KundInnen und Innovationen

Umwelt: Schonung der Ressourcen & Klimaschutz

MitarbeiterInnen: Förderung der Unternehmens- und Führungskultur & Schutz der Gesundheit und Sicherheit

Gesellschaft: Gewährleistung der Versorgungssicherheit und Gestaltung von entsprechenden Rahmenbedingungen & Förderung des gesellschaftlichen Engagements

Die Digitalisierung, der Wettbewerbsdruck und der globale Handel formen den Wirtschaftsmarkt. Diese Trends sind große Herausforderungen für die Österreichische Post, sowie für die gesamte Logistikbranche. Die Post sieht diese Trends als Chance sich weiter zu verbessern und zu entwickeln.

Sie kennt die Wünsche und Erwartungen ihrer Kundinnen und Kunden – denn nur wenn ein Unternehmen das weiß, kann es ein innovatives und kundenorientiertes Service anbieten und dadurch langfristig erfolgreich wirtschaften.

Ganz im Sinne des Leitsatzes „Wir stellen die Kundinnen & Kunden in den Mittelpunkt“ liegt der Fokus auf flexiblen Zustellkonzepten, die auf Kundenkomfort, Servicequalität und Online-Lösungen ausgerichtet sind. Services wie die Post App, mit der Pakete umgeleitet und in der Filiale abgeholt, aber auch E-Briefe zugestellt werden können, zählen u.a. dazu.


 

Bereits seit 2007 ist die Österreichische Post Mitglied beim UN Global Compact und orientiert sich bei der Umsetzung ihrer Ziele und Aktivitäten an dessen Prinzipien betreffend Menschenrechten, Arbeitsrechten, Umweltschutz und Antikorruption. So bekennt sich die Post auch zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, den Sustainable Development Goals (SDG's), die seit Jänner 2017 gültig sind, und hat diese in ihre Nachhaltigkeitsstrategie integriert.

SDG Post Bild

SDG 8 (Menschenwürde, Arbeit und Wirtschaftswachstum): Als Aktiengesellschaft steht die stabile wirtschaftliche Leistung im Mittelpunkt.

SDG 3 (Gesundheit und Wohlbefinden), SDG 4 (hochwertige Bildung), SDG 5 (Geschlechter Gleichheit), SDG 10 (weniger Ungleichheiten): Als Dienstleistungsunternehmen ist die soziale Ausrichtung der Geschäftstätigkeit der Post von besonders großer Bedeutung. Gesundheits- und Ausbildungsprogramme, die Förderung der Geschlechtergerechtigkeit sowie Antidiskriminierung und Diversität sind fest im Unternehmen verankert.

SDG 7 (bezahlbare und saubere Energie), SDG 9 (Industrie, Innovation und Infrastruktur), SDG 12 (nachhatlige/r Konsum und Produktion), SDG 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz): Als Logistikunternehmen spielt für die Post die ökologische Ausrichtung der Geschäftstätigkeit eine immer größere Rolle. Der Fokus liegt hierbei auf dem Klimaschutz, den die Post durch die Förderung nachhaltiger Infrastruktur, den Einsatz von erneuerbaren und innovativen Technologien sowie die Förderung von umweltbewussten Konsum- und Produktionsmustern aktiv unterstützt.

SDG 11 (nachhaltige Städte und Gemeinden), SDG 16 (Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen): Im Zuge der Ausübung ihrer Geschäftstätigkeit trägt die Post zu einer nachhaltigen Gesellschaft und der rechtsstaatlichen Entwicklung bei.