Dialog Marketing Report 2022: Ihre Insights zur österreichischen Werbelandschaft JETZT GRATIS DOWNLOADEN!

Auch in der neunten Ausgabe des Dialog Marketing Report erhalten Sie wieder spannende Insights zu Österreichs Werbemarkt und die eingesetzten Werbekanäle heimischer Unternehmen. Lesen Sie, wie es um das Mediennutzungsverhalten der Konsument*innen steht und worauf die Käufer*innen besonders Wert legen. 

Werbeausgaben erholen sich

Im zweiten Pandemiejahr hat sich die Werbelandschaft überraschend stark erholt. Erstmals nähern sich die Werbeausgaben damit wieder dem Rekordniveau von 2019. Welche Marketingmaßnahmen werden von werbenden Unternehmen eingesetzt, um die individuellen Werbeziele zu erreichen und auf welche wollen sie zukünftig setzen? 

Neue Leselust oder digitales Dialogmarketing?

Erfahren Sie, wie sich die Mediennutzung und das Einkaufsverhalten der Konsument*innen verändert hat. Welche Werbeformen entsprechen den Trends der Konsument*innen und wie können Sie dieses Wissen nutzen?

Sonderteil Generation Z

Erstmals wurde die Medien- und Werbewelt aus der Perspektive der jungen Zielgruppe, der Generation Z, betrachtet. Wir beleuchten relevante Werbeformen und zeigen auf, welche Botschaften, besonders gut ankommen. Welche sind die ausschlaggebenden Gründe für einen Produktkauf und welche Rolle spielen Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung?

Die Marktforschung

Für die Erhebung des Dialog Marketing Reports 2022 wurden vom Marktforschungsinstitut marketmind.at 596 Werbe- und Marketingleiter*innen österreichischer Unternehmen befragt. Zusätzlich wurden von Marketagent.com 1.000 Konsument*innen im Alter von 14 bis 69 Jahren interviewt. Für den diesjährigen Sonderteil wurden außerdem 535 Personen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren vom Marktforschungsinstitut Marketagent.com befragt.  

Die wichtigsten Ergebnisse

  • Das Werbevolumen in Österreichs steigt und erreicht fast wieder das Rekordniveau von 2019.
  • Mediennutzung: Printmedien sind bei den Konsument*innen verstärkt gefragt, die Internet-Nutzungsdauer hat einen neuen Rekordwert, adressierte Werbepost hat einen sehr hohen Multiplikator-Effekt. Prospektplattformen erweisen sich als die beliebteste Werbeform. 
  • Flugblätter und Prospekte sind die Nummer 1 bei der Verkaufsförderung, sowohl beim stationären als auch dem Online-Einkauf. 
  • Die Generation Z interessiert sich besonders für Werbung, die beim günstigen Einkaufen hilft. Werbung, die überrascht oder gute Laune macht, kommt dabei am besten an. 
  • Unternehmen wollen Werbeaktivitäten zur Ansprache der jungen Zielgruppe intensivieren. 
  • Das Thema Nachhaltigkeit spricht die Generation Z besonders stark an. Unternehmen, welche sich gezielt dem Thema Nachhaltigkeit widmen, haben einen Wettbewerbsvorteil. 

Alle Details inkl. Sonderteil zum Thema Generation Z, lesen Sie im Dialog Marketing Report 2022.
In Kürze finden Sie hier alle Ergebnisse auch kompakt als Video. 

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne.