Briefwahl zur Wien-Wahl 2020

Am 11. Oktober 2020 finden die Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen statt. Bei diesen bestimmen die wahlberechtigten Wienerinnen und Wiener den Gemeinderat bzw. die jeweilige Bezirksvertretung.

Wahlberechtigte Personen, die am Wahltag nicht in ihrem zuständigen Wahllokal wählen können, haben die Möglichkeit, mit einer Wahlkarte:

  • in einem beliebigen Wiener Wahlkarten-Wahllokal 
  • per Briefwahl im In- und Ausland oder
  • auf zusätzlichen Antrag vor einer mobilen Wahlkommission zu wählen.
 

Wahlkarte beantragen

Hier kommen Sie ganz einfach zur Website der Stadt Wien, wo Sie Ihre Wahlkarte bequem online beantragen können.

Wahlkartenantrag

Wahlinfos auf einen Blick

Wahlkarten für die Wien-Wahl 2020 können ab sofort und nur beim Wahlreferat Ihres zuständigen Magistratischen Bezirksamtes beantragt werden. Bitte beachten Sie dabei die letztmöglichen Termine für einen Wahlkartenantrag:

  • Schriftlicher Antrag (auch per E-Mail, online oder Fax) bis 7. Oktober 2020
  • Persönlicher (nicht telefonischer!) Antrag bis 9. Oktober 2020, 12:00 Uhr

Bei Ihrem Antrag müssen Sie auch den Grund für die Anforderung der Wahlkarte angeben (z.B. Ortsabwesenheit, gesundheitliche Gründe).
Da bei Wahlkarten der Postweg für deren Zustellung und die Rücksendung beachtet werden muss, empfiehlt sich eine rechtzeitige Beantragung. Die Portokosten für den Standardversand werden für Sie übernommen – gleichgültig, ob Sie vom Inland oder vom Ausland aus wählen.

 

  1. Die Wahlkarte wird Ihnen ab Mitte September 2020 – je nach Wunsch – zugesandt oder Sie holen sie persönlich ab.
  2. Bei der Briefwahl können Sie sofort nach Erhalt der Wahlkarte Ihre Stimme abgeben und müssen nicht bis zum Wahltag warten.
  3. Füllen Sie die amtlichen Stimmzettel persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst aus. Geben Sie diesen in das kleine Wahlkuvert, kleben Sie das Wahlkuvert zu und legen Sie es in die Wahlkarte.
  4. Geben Sie anschließend die eidesstattliche Erklärung durch Ihre eigenhändige Unterschrift in der dafür vorgesehenen Rubrik ab und verschließen Sie die Wahlkarte.
  5. Eine für die Briefwahl verwendete Wahlkarte muss spätestens am Sonntag, dem 11. Oktober 2020 bis 17:00 Uhr per Post bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde einlangen. Die persönliche Abgabe ist am Wahltag in einem beliebigen Wiener Wahllokal während der jeweiligen Öffnungszeiten und bei jeder Bezirkswahlbehörde bis 17:00 Uhr möglich.

Den Gemeinderat und die Bezirksvertretung dürfen alle Österreicherinnen und Österreicher wählen, die bis zum 11. Oktober 2004 geboren wurden und ihren Hauptwohnsitz spätestens am Stichtag der Wahl, dem 14. Juli 2020, in Wien begründet hatten.

Zusätzlich nur für die Bezirksvertretungswahl wahlberechtigt:

Nichtösterreichische EU-Bürgerinnen und EU-Bürger, die bis zum 11. Oktober 2004 geboren wurden und ihren Hauptwohnsitz spätestens am Stichtag der Wahl, dem 14. Juli 2020 in Wien begründet hatten, dürfen ihre Stimme bei der Bezirksvertretungswahl abgeben. Für den Gemeinderat sind nichtösterreichische EU-Bürgerinnen und EU-Bürger nicht wahlberechtigt, da dieser in Wien gleichzeitig der Landtag ist. Die Wahl des Landtages ist nur für Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft möglich.