Zusatzleistungen für Paket in Österreich Folgende Zusatzleistungen helfen Ihnen, Ihre Sendung optimal an Ihre Anforderungen anzupassen:

Befindet sich im Adressfeld Ihres Pakets der Vermerk „Persönlich“, wird Ihr Paket nur an den bezeichneten Empfänger ausgehändigt. Die Identität des Empfängers wird anhand eines gültigen Lichtbildausweises überprüft.

Wenn der Empfänger bereit ist, die Versandkosten für Ihr Paket (maximal 10 kg) zu übernehmen, können Sie es versenden, ohne das Porto zu bezahlen. Dann wird das pauschale Beförderungsentgelt bei Paketzustellung beim Empfänger eingehoben.

Der Empfänger bekommt Ihre Sendung nur dann ausgehändigt, wenn bei der Zustellung der von Ihnen geforderte Geldbetrag vom Empfänger bezahlt wird. Die Post überweist den eingehobenen Nachnahmebetrag auf ein von Ihnen definiertes Konto.

Ist der Inhalt einer Sendung zerbrechlich oder erschütterungssensibel, so ist diese mit dem Aufkleber „Zerbrechlich“ zu versehen. Diese Pakete werden besonders behutsam transportiert sowie händisch sortiert und verteilt.

Ihre Wertsachen sind bei uns auch im Paket bestens aufgehoben. Bargeld, Schecks, Wertpapiere, Kredit- oder Bankomatkarten, Schmuck, Edelmetalle/-steine etc. sowie andere Inhalte mit einem Wert von mehr als 510,- Euro werden von der Post als Wertpaket speziell beaufsichtigt transportiert.

Ab einer Wertangabe von über 1.500,- Euro versiegeln Sie bitte Ihre Sendung mit Siegellack bzw. Siegelband. Die Wertangabe ist bis zu maximal 25.000,- Euro zulässig.

Hier finden Sie Informationen über die Tarife der Zusatzleistungen.