Maria Perschy: Eine österreichische Schauspielerin in Hollywood 20.04.2022

Sondermarke Perschy

Maria Perschy war eine der wenigen österreichischen Schauspielerinnen, die nicht nur in Europa, sondern auch in Hollywood erfolgreich waren.

1938 in Eisenstadt geboren, zog es sie bald nach Wien, wo sie am Max-Reinhardt-Seminar studierte. 1958 feierte sie erste Erfolge mit „Nasser Asphalt“ an der Seite von Horst Buchholz, der zu dieser Zeit bereits zum „deutschen James Dean“ stilisiert wurde. Mit dem Film „Ein Goldfisch an der Leine“ („Man’s Favourite Sport?“) mit Rock Hudson gelang ihr 1964 der Durchbruch in Hollywood. 

Trotz eines schweren Brandunfalls während Dreharbeiten 1971 konnte sie ihre Karriere fortsetzen und war auch in zahlreichen europäischen Filmproduktionen zu sehen. Dabei war sie in unterschiedlichen Genres tätig, oft verkörperte sie sehr ambivalente Charaktere. In den 1980er-Jahren kehrte sie nach Österreich zurück und trat im Theater und im Fernsehen auf. 2004 verstarb Maria Perschy, sie wurde in ihrer Geburtsstadt Eisenstadt beerdigt.

Nennwert: 1,00 Euro
Ausgabetag: 27.05.2022
Markengröße: 32,50 x 40,00 mm
Grafikentwurf: Kirsten Lubach
Druck: Joh. Enschedé Stamps B. V.
Offset + Lack
Auflage: 360.000 Marken in Kleinbögen zu 10 Stück