100 Jahre Mariendom Linz 08.04.2024

Sondermarke Mariendom
Der Mariendom ist ein architektonisches Meisterwerk und eines der bedeutendsten neu gotischen Baudenkmäler Österreichs.

1862 erfolgte die Grundsteinlegung durch Bischof Franz Joseph Rudigier. Der Bau nach Plänen des Dombaumeisters Vincenz Statz wurde nur aus Spendengeldern finanziert. Nach 62 Jahren Bauzeit wurde der Mariendom, auch Neuer Dom oder Mariä-Empfängnis-Dom genannt, am 29. April 1924 schließlich eingeweiht. Er ist die flächenmäßig größte Kirche Österreichs, der Wiener Stephansdom ist jedoch um rund zwei Meter höher. Beeindruckend sind unter anderem die zahlreichen bunten Fenster im Dom, die neben religiösen Motiven auch Darstellungen aus der Linzer Geschichte und vom Dombau zeigen. 2017 wurde der Altarraum umgestaltet und eine erhöhte Altarinsel vor dem historischen Hochaltar aus 1901 errichtet. Vom obersten Steinbalkon des Turms auf 112 Metern Höhe aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt Linz.

Serie: Kirchen in Österreich
Nennwert: 0,95 Euro
Ausgabetag: 27.04.2024
Ersttag: 4010 Linz
Markengröße: 33,35 x 42,00 mm
Grafikentwurf: Kirsten Lubach
Druck: Joh. Enschedé Stamps B.V.
Druckart: Offsetdruck
Auflage: 280.000 Marken in Bögen zu 50 Stück